Terminbuchungen, Terminabsagen und Schlechtwetter

Terminbuchungen

Ter­mine für ein Ken­nen­ler­nen, in­di­vi­du­elle Ein­hei­ten, Ta­ges­kurse, re­gel­mä­ßi­gen Un­ter­richt usw. kön­nen te­le­fo­nisch, per E‑Mail oder Kon­takt­for­mu­lar ge­bucht wer­den.

Was, wenn ihr einen Termin nicht wahrnehmen könnt?

Bitte min­des­tens 24 Stun­den vor­her ab­sa­gen (te­le­fo­nisch, per E‑Mail oder Kon­takt­for­mu­lar), bei Krank­heit so schnell wie mög­lich! Falls nicht oder zu spät ab­ge­sagt wird, ist die Hälfte des Stun­den­prei­ses zu er­stat­ten.

Und wenn es regnet?

Prin­zi­pi­ell sind die Pferde und ich nicht aus Zu­cker. Aber wenn es wie aus Kan­nen schüt­tet, stürmt oder ge­wit­tert, fin­det kein Un­ter­richt statt. Falls ihr euch un­si­cher seid, ruft gern an. Ich sage aber auch je­dem Be­scheid, falls ich den Un­ter­richt ab­sa­gen muss. Lei­der wer­den vor­erst keine Er­satz­ter­mine mög­lich sein.